Oktoberfest Wilbers Oktoberfest Wilbers Oktoberfest Wilbers

Wilbers-BMW-Racing erfolgreich in Schleiz

Ein weiteres, aufregendes IDM-Wochenende liegt hinter uns. Auch in Schleiz lieferte sich Bastien Mackels von Wilbers-BMW-Racing spannende Duelle mit Dauerkonkurrent Ilya Mikhalchik auf dessen BMW.

 

BMW bildet abermals das Podium im ersten Rennen

Für das erste Rennen konnte sich Lokalmatador Julian Puffe die Poleposition sichern, die erste seiner Karriere. Wilbers-BMW-Racing-Pilot Bastien Mackels konnte den zweiten Starplatz sichern und Ilya Mikhalchik komplettierte die erste Startreihe. Schon auf der ersten Geraden wurde diese Reihenfolge aber wieder egalisiert und Mikhalchik konnte sich schon vor der ersten Kurve die Führung sichern und auch Bastien machte einen Platz gut. Somit ergab sich die Reihenfolge Mikhalchik vor Mackels vor Puffe, welche auch das Endergebnis bilden sollte. Bastien fuhr mit weniger als einer Sekunde Abstand auf Mikhalchik über die Ziellinie, gefolgt von Puffe etwa zweieinhalb Sekunden darauf. Der Rest des Feldes wurde um etwa 20 Sekunden abgehangen.

 

Abermaliges Herzschlagfinale im zweiten Rennen

Auch das zweite Rennen wurde von den Podiumsfahrern des ersten Durchgangs dominiert. Bastien konnte Mikhalchik unter Druck setzen, wollte aber nicht zuviel in der Hitze riskieren und bewahrte einen kühlen Kopf. Somit spiegelte das Podium nach dem zweiten Rennen die Positionen des ersten Rennens wider. Mikhalchick gewann mit 0,198 Sekunden Vorsprung auf Bastien, der seinerseits Puffe 1,363 Sekunden hinter sich ließ. Best of the Rest wurde Stefan Kerschbaumer, der mit 21,050 Sekunden auf Mikhalchik das beste Ergebnis für Yamaha, hinter den drei Maschinen von BMW einfuhr.

 


Fotos: © Wiessmann

 

Vom 24. – 26. August verschlägt es uns für die nächste Runde er IDM Superbike in die Sonne Brandenburgs auf den Lausitzring, der seit Jahren unsere deutsche Teststrecke ist.
Vorab sind wir aber auch schon vor Ort, nämlich am 11/12 August für die Vorbereitung auf die IDM, sowie für einen exklusiven Test mit dem BMW RnineT Racer.

 

Für den BMW RnineT Racer-Test, haben wir bis zu 15 Interessenten die das zum Rennmotorrad umgebaute Bike fahren werden!