der BMW BoxerCUP promoted by Wilbers

Test mit Boxer und S1000RR in Almeria

Nach der Messe in Dortmund geht es nun weiter mit den Tests unserer BMW Boxer und S1000RR!

 

Namhafte Fahrer wie Steve Mizera (Fifty Suz. Cup 1000 Sieger), Pascal David, Tobias Vogelei oder Harald Schmidt, um nur einige zu nennen, haben sich unter der spanischen Sonne ausgetobt und sehr viel Spaß gehabt.

 

Es waren bis jetzt 10 BoxerCup-Interessenten in Almeria, wovon sicher einige am Cup teilnehmen werden. Beim BMW BoxerCup Manager Thomas Beyer gingen weitere Anmeldungen ein, sodass wir davon ausgehen, dass wir zum ersten Termin in der Lausitz ein volles Feld haben werden.

 


 

Unser Superbike Vizemeister 2018, Bastien Mackels, hat als Instruktor die Boxerfahrer regelmäßig ins Schlepptau genommen, damit das mit der Ideallinie noch besser klappt. Bastien hat verschiedene neue Fahrwerksprodukte von „Wilbers Powered by ZF“ getestet, die im Winter von unseremTechniker Burkhard Stember in Kooperation mit ZF entstanden sind!

 

Ein positiver Start in das neue IDM Jahr 2019!

 





BMW Motorrad BoxerCup Promoted by Wilbers:  
T. Beyer neuer Cup-Manager

 

Nordhorn – Wenige Wochen nach dem offiziellen Startschuss für den neuen BMW Motorrad BoxerCup im Rahmen der IDM gelingt Promotor Benny Wilbers der nächste Coup:
Der Fahrwerksspezialist Wilbers aus Nordhorn verpflichtete Thomas Beyer, 54, als Manager der künftigen BMW Motorrad BoxerCup Serie.
Der gelernte Redakteur und PR-Fachmann bringt jede Menge Erfahrung in diesen Bereichen mit. In den 90er Jahren organisierte und betreute er, neben seiner langjährigen Tätigkeit als Pressesprecher bei Aprilia, den RS 250-Cup. Es folgten Aprilia RSV-Mille-Cup und 2008 der Aprilia-SXV-Supermoto-Cup.
Auch die Nachwuchsserie PRO-Junior-Cup, aus der Profis wie Randy Krummenacher und Dominique Aegerter hervorgingen, wurde von Thomas Beyer gestaltet.
„Wir freuen uns sehr, einen so erfahrenen Mann ins Team geholt zu haben, eine echte Bereicherung!“, so Benny Wilbers über die Verpflichtung des Rheinländers.
Thomas Beyer, die vergangenen neun Jahre hauptsächlich für Kawasaki Deutschland tätig, steht in Kürze allen Interessenten des „BMW Motorrad BoxerCup Promoted by Wilbers“ als Ansprechpartner zu Verfügung.
Die Erstellung des neuen BMW Motorrad BoxerCup Reglements 2019 wird in den nächsten Tagen vollendet und spätestens Ende der kommende Woche inklusive aller Kontaktdaten des neuen Cup-Managers veröffentlicht.

 

Hier auch die Termine zur geplanten BMW Motorrad BoxerCup Serie im Rahmen der IDM.